Sponsored Links

FIFA 17 Championship Series – Staffel 2 Europa Finale

FGN710-0-696x355.jpg
Sponsored Links



dieser FIFA 17 Championship Series Wochenende vorbei ist. Finden Sie heraus, was passiert in der Saison 2 Europa-Finale.

FIFA 17 Saison 2 Europa Finale Lebenslauf

die Saison 2 Europe Regional Final war voraussichtlich eines der aufregendsten Ereignisse im Kalender Ultimate Team-Meisterschaft-Reihe und es hat uns nicht enttäuscht. In der spanischen Hauptstadt war das Turnier, das den Regional Finals wickelte voller Dramatik, Herzschmerz, unglaubliche Comebacks und einige der besten FIFA-Gameplay, die, das wir bisher gesehen haben. Am Ende war es Daniele “Prinsipe” Paolucci, die letzte Regional Champion Krone nahm Spencer “UNILAD Gorilla” Ealing im Kreuz-Konsole Grand Final zu schlagen.

das sind Freunde von Spiel und wenn sie EA SPORTS FIFA 17 zusammen drücken sie sich bessere Spieler zu spielen. Aber das ist nicht die für August “PSG AGGE” Ähnlichkeiten Rosenmeier und Ivan “Hashtag Boras” Lapanje. Das skandinavische Duo wurden in die Gruppe der Favoriten in die Saison 1 regionale Finale in Paris aufgenommen, aber beide Spieler nicht zu machen, aus der Gruppenphase. Sie traten die Saison 2 regionale Finale in Madrid mit etwas zu beweisen und Erlösung auf ihren Köpfen, aber Dinge ging aus der Bahn einen Tag vor der Veranstaltung, wenn sie neben Bas “Bastafa” Quist und Dani “AFC AJAX Dani” Hagebeuk zusammengefasst wurden. Es war die PlayStation 4 Division Gruppe des Todes und die Opfer waren ein paar bekannte Namen: Agge und Boras. Beide Spieler zu machen, aus der Gruppenphase gescheitert und Beklagte eine vertane Chance für die ultimative Team-Meisterschaft in Berlin qualifizieren. Sie sind konsequent, die wieder auf der großen Bühne sehr bald, aber Spanien werden nicht werden ein Ort der Erinnerungen für Rosenmeier und Lapanje, zumindest nicht jetzt.

FIFA 17 Championship Series - Season 2 Europe Final Resume

Sean “Dragonn_” Allen war ein Vorreiter in vielerlei Hinsicht Unterzeichnung mit EPL Seite West Ham United letztes Jahr in einer Bewegung, die traditionellen Fans des schönen Spiels überrascht. Seine Unterzeichnung Tanzvideospiel Sachen zu kommen als eine Reihe von Profi-Clubs West Ham stiess ihre Dienstpläne FIFA Esports Sterne hinzufügen. Aber, während seine Kollegen nach oben stieg, nicht Allen den gleichen Erfolg hatte er vor dem Umstieg auf der pro-Reihen genießen. Ein Verlust in der FIWC Finale schien, als wäre es der Höhepunkt seiner noch jungen Karriere, nachdem er mit dem Hammer zu kämpfen. Er verließ die Londoner Club in diesem Jahr, aber sein Spiel zu finden, die Qualifikation für das regionale Finale Madrid. Er nahm an zwei der besten Spiele des Turniers, eine im Vergleich zu Spencer “UNILAD Gorilla” Ealing und andere gegen Lucas “PSG DaXee” Cuillerier. Letzteres war eine End-to-End-Meisterwerk, das in der Verlängerung entschieden wurde. Am Ende setzte sich DaXee mit einem letzten Aufbäumen Sieger, bevor Strafen waren nötig, aber Allen sorgte dafür, dass er nicht weg von der Szene jederzeit schnell verblassen wird.

war er fertig? Das war die Frage der FIFA-Community nach Spencer “UNILAD Gorilla” Ealing schockierenden Auftritt beim Paris regionale Finale prallt. Er schaffte es nicht aus den Gruppen in Frankreich und obwohl er sehr gut in das Wochenende Liga weiterhin, Fragen bezüglich seiner Fähigkeit durchzuführen, wenn die Lichter waren auf und Tausende sahen entstanden. Diese Fragen wurden gesetzt, um Ruhe in Madrid. Ealing gewann alle drei Spiele in der Gruppenphase, zementieren sich als Akteur in der k.o.-Runde zu sehen. Widrigkeiten schlug früh jedoch als Ealing wurde von Niklas “NRaseck” Raseck Strafen in das Loser Bracket entsandt. Er war nicht fertig, jedoch Montage gewinnt gegen Tim Latka, Sean Allen, Quinten van der Most und Raseck für die Xbox ein Finale erreichen. Dort hatte er Cuillerier zweimal um den Titel zu schlagen und er tat genau das, in Strafen im ersten Spiel und dann 1-0 in der zweiten Matchup. Das Biest ist wieder da.

24 Spieler holte ihren Platz auf der Ultimate Team-Championship während der ersten fünf Regionalfinals verlassen nur acht Karten für Spieler, die mit den besten der Welt in Berlin messen. Es war eine äußerst wettbewerbsfähige Turnier, aber am Ende des Tages, die Sahne stieg nach oben und Spencer “UNILAD Gorilla” Ealing, Lucas “PSG DaXee” Cuillerier, Niklas “NRaseck” Raseck und Quinten “Feyenoord Quinten X” van der Most wird von der Xbox eine Division nach deutsche Hauptstadt reisen. Auf der PlayStation-Division war Daniele “Prinsipe” Paolucci, Tim “TheStrxngeR” Katnawatos, Johann “Maniika” Simon und Bob “KINGEP” Van Uden, die für den 160.000 US-Dollar-Preis in Berlin kämpfen wird und das die Chance, den besten FIFA-Spieler in der Welt genannt werden.

Daniele “Prinsipe” Paolucci Weg auf die PlayStation 4 divisional Titel von Dominanz geprägt war. Nach dem Richtfest seiner Gruppe mit zwei Siegen und einem Unentschieden, kreuzte Prinsipe durch die Ko-Runde in sieben Spielen mit einer tödlichen Kombination aus High-scoring und defensiv solide Fußball ungeschlagen bleiben. Spencer “UNILAD Gorilla” Ealing musste den harten Weg an die Spitze zu nehmen mehr Spiele als jeder andere in das Turnier nach einem frühen Verlust in der Ko-Roud. Er war bereit für diese Herausforderung und Berlin auf einem hohen, trotz des großen Finales Verlustes betreten werden.

Wenn Sie die Saison 2 Europa Finale der FIFA 17 Fut Champions verpasst haben, können Sie hier die besten Tore ansehen:

Gruppenphase

KO-Phase

Finale


HIGHLIGHTS



Source link

Sponsored Links

1 Photos of the "FIFA 17 Championship Series – Staffel 2 Europa Finale"

FGN710-0-696x355.jpg